Neuinszenierung der Schlossausstellung «Zankapfel Thurgau»

Im Rahmen der Aktivitäten des Kantons Thurgau zum Konstanzer Konzil hat das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung neu inszeniert. Die Schlossräume wurden mit einer modernen Stelenarchitektur gestaltet, mit multimedialen Elementen ausgestattet, die Objekte durch eine sinnliche Inszenierung in ein publikumsgerechtes Licht gerückt. Während der Zeit von September 2015 bis Ende Januar 2016 konnten verschiedene Leihgaben gezeigt werden, unter anderen das Graduale St. Katharinental oder der Kappeler Landfriede. Einige Objekte wurden nach Ende der Spezialausstellung «Zankapfel Thurgau» ersetzt und die Szenografie sowie alle neu inszenierten Räume und Themen sind in die permanente Schlossausstellung übergegangen. Für weitere Informationen zur neuen Schlossausstellung, bitte klicken.


Pressestimmen 

 

Thurgauer Zeitung, 24.8.2015: Spickzettel fürs Liebeswerben  [PDF, 256 KB]

Thurgauer Zeitung, 4.9.2015: Das Museum hat sich entrümpelt  [PDF, 350 KB]

Thurgaukultur: http://www.thurgaukultur.ch//magazin/1894/

arttv: https://www.art-tv.ch/11808-0-Historisches-Museum-Thurgau-Zankapfel-Thurgau.html

 

Graduale:

Thurgauer Zeitung, 21.11.2015: Graduale kommt in den Thurgau  [PDF, 1.00 MB]

Blick.ch

Der Landbote

Luzerner Zeitung