Nächste Veranstaltung

Samstag | 1. Oktober 2016 | 15 Uhr

Öffentliche Schlossführung. Die Habsburger und der Thurgau: ein Abgang mit Folgen

mit Dr. Bettina Schöller, Historikerin

Mehr dazu  [PDF, 189 KB]


 

Weitere Veranstaltungen  

Mittwoch | 5. Oktober 2016 | 18 Uhr

Donnerklang 14/18. Musik zur Zeit des Ersten  Weltkriegs

Das Soirée-Konzert zur Sonderausstellung des Historischen Museums Thurgau entführt das Publikum in die Klangwelt des Fin de Siècle, das vom Krieg abrupt zerschmettert wird.

Das spezialisierte Kammermusik-Ensemble mit Claudia von Wartburg (Flöte), Arta Arnicane (Klavier) und Florian Arnicans (Cell) bringt die Klangwelt rund um das Donnern des Kriegs zur Aufführung.

mit Werken von Ferruccio Busoni, Max Reger, Maurice Ravel, Philippe Gaubert, Sergej Rachmaninov und Claude Debussy

 

anschliessend Apéro, Eintritt frei, Kollekte

 

 

Samstag | 22. Oktober 2016 | 13.30 & 15 Uhr

Erschütterungen und Umbrüche im Thurgau! Die zwei letzten öffentlichen Führungen in der Sonderausstellung «14/18 – Die Schweiz und der Grosse Krieg»

mit Dr. Dominik Schnetzer, Kurator

Altes Zeughaus Frauenfeld, Eintritt frei

 

Donnerstag | 27. Oktober 2016 | 12.30 Uhr

Museumshäppli. Ländlicher Alltag im Spiegel der Fotografie. Arbeit, Technik, Rollenbilder

mit Peter Bretscher, Volkskundler

Schloss Frauenfeld, Eintritt frei

 

Samstag | 29. Oktober 2016 | 14 Uhr

Familienveranstaltung. Krimi im Schloss

mit Ira Werner, Kulturvermittlerin

für Familien mit Kindern ab 9. Jahren

CHF 5 pro Person, CHF 18 pro Familie

Anmeldung unter www.museum-fuer-kinder.tg.ch oder T 058 345 73 80

Schloss Frauenfeld